Weich gekochte Eier mit paniertem Spargel und einer Schale CLUSTERS Mandel

    Rezepte

    CLUSTERS panierter Spargel mit gekochten Eiern

    Endlich Spargelzeit! Probieren Sie unser leckeres Rezept: Spargel, leicht paniert mit CLUSTERS Mandel – der ideale Begleiter zu weich gekochten Eiern!
    Zubereitungszeit
    20 min
    Garzeit
    10 min
    Kühlzeit
    0
    Schwierigkeitsgrad
    Einfach
    Portionsgröße
    4

    Zutaten

    • 4 Eier
    • 12 grüner Spargel
    • 2 verquirlte Eier
    • 1/2 TL Wasabipaste
    • 70 g CLUSTERS Mandel Cerealien
    • 50 g Vollkorweizenmehl
    • 2 EL Sonnenblumenöl (z. B. von THOMY)
    • Meersalz
    • Pfeffer aus der Mühle

    Anleitung

    1. Den Spargel schälen und die Enden abschneiden.
    2. In reichlich kochendem Wasser 4 bis 5 Minuten garen. Der Spargel sollte zart sein.
    3. Abtropfen lassen und mit kaltem Wasser abschrecken, damit er seine Farbe behält. Mit einem Küchenpapier trocken tupfen.
    4. Eier verquirlen, Wasabi untermengen und weiter verquirlen, bis der Wasabi vollständig untergemischt ist.
    5. Die CLUSTERS Mandel Cerealien hacken, bis Sie ein feines Pulver erhalten. Pulver in eine Untertasse geben.
    6. Spargel in die Vollkornmehl-Wasabi-Eier-Mischung tunken, anschließend in dem Cerealien-Pulver rollen. Mit dem restlichen Spargel genauso verfahren.
    7. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und den panierten Spargel goldbraun anbraten.
    8. Unterdessen reichlich Salzwasser zum Kochen bringen. Sobald das Wasser kocht, die Eier zufügen und 3-4 Minuten kochen. Eier mit einem Löffel herausnehmen und in Eierbecher setzen.
    9. Eier köpfen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und sofort mit dem Spargel servieren!

    Footnotes

      Kontakt

      Wir haben versucht so viele Fragen wie möglich schon zu beantworten. Suchen Sie hier nach Ihrer Frage:

      Enthalten Nestlé Cerealien in allen Ländern die gleiche Menge Salz?

      Seit 15 Jahren arbeiten wir daran, den Natriumanteil (die Hauptkomponente von Salz) unserer Frühstückscerealien auf der ganzen Welt zu senken. Wir wollen unsere Produkte immer besser machen. Alle Produkte in allen Ländern konsistent zu gestalten, erfordert Zeit. Daher steckt in einigen mehr Natrium als in anderen. Unser Ziel ist es, in all unseren Cerealien – weltweit – gleichermaßen weniger Natrium zu verwenden. Und zwar weniger als 135 mg pro Portion bei allen unseren bei Kindern beliebten Produkten.

      Woran erkenne ich, ob ein Produkt aus Vollkorn hergestellt wird?

      Zweierlei ist zu beachten: • Schauen Sie auf dem Etikett nach, ob das Wort „Vollkorn“ dem Namen des Getreides vorangestellt wird, wie etwa bei Vollkorn-Weizen oder Vollkornbrot. • Bei Lebensmitteln mit mehr als einer Zutat sollten Sie darauf achten, dass Vollkorn am Anfang der Zutatenliste steht. Je weiter oben es aufgeführt ist, desto mehr Vollkorn ist im Rezept enthalten. Und achten Sie auf den Prozentsatz von Vollkorn, der ebenfalls in der Zutatenliste aufgeführt wird.

      Welche Nestlé Cerealien werden aus Vollkorn hergestellt?

      Alle Nestlé Cerealien mit dem grünen Vollkornhäkchen werden mit Vollkorn hergestellt. Vollkorn ist bei diesen Produkten mengenmäßig unsere Zutat Nr.1. Die entsprechenden Produkte enthalten mindestens 8 g Vollkorn pro 30-g-Portion. Die genaue Menge an Vollkorngetreide ist in der Zutatenliste auf der Packung aufgeführt.

      Ist glutenfrei eine Modeerscheinung?

      Nein. Zöliakie ist eine durch Glutenunverträglichkeit verursachte lebenslange Autoimmunerkrankung, die eine glutenfreie Ernährung erfordert.

      Enthalten Nestlé Cornflakes Gluten Free Vollkorn?

      Nein, Nestlé Cornflakes Gluten Free enthalten kein Vollkorn.

      Wir freuen uns über Ihre Kommentare zu unseren Nestlé Cerealien. Bitte lassen Sie uns Ihre Meinung zukommen, wir freuen uns über jeden Kommentar.