Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.

eine Schüssel Kakaopulver neben Kakaobohnen

Zutaten

Wie wählen wir eigentlich unsere Zutaten aus?

Für das bloße Auge ist es nur ein Vollkorn-Kringel, eine Knusperflocke oder eine Kugel mit Schokoladengeschmack. Da lässt sich nur schwer erahnen, wie viel Aufmerksamkeit und Sorgfalt in unseren Frühstückscerealien steckt. Wir wissen, dass Ihnen die Zutaten wichtig sind, und legen deshalb viel Wert auf einen optimalen Beschaffungs- und Auswahlprozess.

Getreide zum Anbeißen!

ein Weizenfeld

Unsere Experten bei Nestlé arbeiten eng mit Landwirten, Erzeugern, Händlern und Zulieferern zusammen und wählen nur das beste Getreide mit der zuverlässigen Qualität aus, die Sie von Ihren Nestlé Frühstückscerealien erwarten. Wenn Sie also Ihre NESTLÉ MULTI CHEERIOS® oder Ihren, NESQUIK® in Ihre Frühstücksschüssel geben, wissen Sie ganz genau, was darin steckt: toller Geschmack, viele Nährstoffe, Zutaten aus nachhaltigem Anbau – und keine Überraschungen!

Hätten Sie's

gewusst?

Abbildung von weißem und braunem Reiskorn

Getarnter Reis

Wildreis ist eigentlich gar kein Reis, sondern das Korn eines Wassergrases, das ursprünglich von Indianerstämmen angebaut wurde. Er hat einen markanten Geschmack und wird, da er sehr teuer ist, oft mit anderen Reissorten gemischt.

Abbildung von Gold und Weizen

Pures Gold

Quinoa, ausgesprochen „Kinoa“, war ein sehr kostbares Nahrungsmittel der Inkas. Sie nannten es „das Gold der Inkas“.

Getreide aus der Region

ein Mähdrescher auf einem Weizenfeld

Das Getreide in unseren Rezepten wird so nah wie möglich an der Fabrik angebaut. Wenn hochwertige Zutaten direkt vor der Haustür erhältlich sind, warum sollten wir sie dann vom anderen Ende der Welt beschaffen? Es ist uns wichtig, so oft wie möglich mit Landwirten aus der Region zusammenzuarbeiten und diese Beziehungen in Zukunft noch zu festigen. In den nächsten drei bis vier Jahren werden wir unsere erfolgreiche Zusammenarbeit mit Landwirten weltweit ausbauen: Genau dort, wo unser Getreide hergestellt wird, unterstützen wir bei ökologisch-biologischem Anbau die Bodenqualität und lassen noch mehr Gutes wachsen. Wir wünschen Ihnen guten Appetit!


Schritt für Schritt

Bei der Beschaffung und Auswahl unserer Zutaten legen wir einen strengen Sieben-Stufen-Maßstab an. So können wir genau bestimmen, wo die unterschiedlichen Zutaten für die Herstellung Ihrer Frühstückscerealien herkommen. Hierzu gehören Getreide, Zucker und Kakao, aber auch der Karton für die Packung, der größtenteils recycelt werden kann. Und dabei bestehen wir stets auf die höchste Qualität.

Wie Sie sehen, steckt also weitaus mehr hinter Ihren Frühstückscerealien, als es zunächst den Anschein haben mag.

Erfahren Sie mehr über die Zutaten unserer Cerealien

 

Fußnoten

    Cerealienmarken
    & -produkte

    Kontakt

    Wir haben versucht so viele Fragen wie möglich schon zu beantworten. Suchen Sie hier nach Ihrer Frage:

    Woran erkenne ich, ob ein Produkt aus Vollkorn hergestellt wird?

    Zweierlei zu beachten: • Schauen Sie auf dem Etikett nach, ob das Wort „Vollkorn“ dem Namen des Getreides vorangestellt wird, wie etwa bei Vollkorn-Weizen oder Vollkornbrot. • Bei Lebensmitteln mit mehr als einer Zutat sollten Sie darauf achten, dass Vollkorn am Anfang der Zutatenliste steht. Je weiter vorne es in der Zutatenliste steht, desto mehr Vollkorn ist in der Rezeptur enthalten. Und achten Sie auf den Prozentsatz von Vollkorn, der ebenfalls in der Zutatenliste aufgeführt wird. Ob eine Packung Nestlé Frühstückscerealien mit Vollkorn hergestellt wurde, erkennt man ganz einfach: Achten Sie einfach auf das grüne Vollkornhäkchen oben auf der Packung.

    Welche Nestlé Cerealien werden aus Vollkorn hergestellt?

    Alle Nestlé Cerealien mit dem grünen Vollkornhäkchen werden mit Vollkorn hergestellt. Vollkorn ist bei diesen Produkten mengenmäßig unsere Zutat Nr.1. Die entsprechenden Produkte enthalten mindestens 8 g Vollkorn pro 30-g-Portion. Die genaue Menge and Vollkorngetreide ist in der Zutatenliste auf der Packung aufgeführt.

    Wie viel Salz enthalten Nestlé Frühstückscerealien?

    Der Salzanteil unserer Cerealien ist auf der Packung aufgeführt. Frühstückscerealien sind aber in der Regel keine relevante Salzquelle. Trotzdem arbeiten seit über 15 Jahren kontinuierlich daran, neben dem Zucker auch den Salz- und Natriumgehalt unserer Frühstückscerealien zu senken, denn wir wollen sie noch nahrhafter machen.

    ALLE FAQ ANZEIGEN

    Wir freuen uns über Ihre Kommentare zu unseren Nestlé Cerealien. Bitte lassen Sie uns Ihre Meinung zukommen, wir freuen uns über jeden Kommentar.

    E-Mail

    Nestlé Suisse S.A.
    Consumer Service 
    CP 352
    1800 Vevey

    Nestlé Consumer Service

    Wir sind für Sie da unter:

    0800 86 00 25.

    Twitter

    Zudem erreichen Sie uns über Twitter:

    @Nestle