Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.

FAQ

Glutenfreie Produkte

Hat Nestlé die Cornflakes Gluten Free mit weiteren Zutaten angereichert, um den gleichen Geschmack und die Textur von "normalen" Cornflakes zu erreichen?

Nein. Wir haben das sonst oft eingesetzte Gerstenmalz einfach durch braunen Zucker ersetzt.

Palmöl

Ist „Pflanzenöl“ das gleiche wie „Palmöl“?

Nicht notwendigerweise. Es handelt sich nicht bei allen Pflanzenölen um Palmöl. Bei Lebensmitteln wird eine ganze Reihe unterschiedlicher Pflanzenöle verwendet. In Europa ist es Pflicht, die Art des verwendeten Pflanzenöls anzugeben. Der Begriff „Pflanzenöl“ reicht also nicht aus. Es wird z. B. Kokos-, Sonnenblumen-, und Rapsöl aber auch Palmöl verwendet.

Glutenfreie Produkte

Was sind die gesundheitlichen und ernährungstechnischen Vorteile von Nestlé Cornflakes Gluten Free?

Nestlé Cornflakes Gluten Free enthalten B-Vitamine, Folsäure und Eisen und sind eine Option für alle, die sich glutenarm ernähren wollen.

Zucker

Warum enthalten Cerealien Zucker?

Zucker hat einen Einfluss auf Geschmack, Textur, Knusprigkeit und Farbe von Lebensmitteln. Für Liebhaber von Frühstückscerealien zählt besonders, dass sie lecker und knusprig sind. Wir arbeiten seit über 15 Jahren kontinuierlich daran, den Zuckergehalt in unserer Frühstückscerealien zu senken. Dabei ist es uns ganz wichtig, trotzdem das Geschmacks- und Knuspererlebnis für euch zu erhalten. Für die Nestlé Kindercerealien gilt seit dem Jahr 2013, dass pro 30g-Portion maximal 9g Zucker enthalten sind. Aber es gibt eine Vielzahl an Cerealien mit unterschiedlichen Zuckeranteilen. Ein Blick auf die Nährwerttabelle lohnt sich um den Zuckergehalt zu vergleichen.

Zucker

Enthalten Nestlé Frühstückscerealien viel Zucker?

Unsere Cerealien enthalten tatsächlich Zucker, aber nicht als Hauptzutat. Frühstückscerealien werden hauptsächlich aus Vollkorngetreide hergestellt und enthalten außerdem Vitamine und Mineralstoffe. Eine Portion Nestlé Frühstückscerealien für Kinder enthält im Durchschnitt 2 TL Zucker. Diese Menge wollen wir weiter reduzieren. Seit Ende 2015 enthalten unsere Cerealien für Kinder* insgesamt ca. 30 % weniger Zucker** und schmecken trotzdem noch genauso gut.

Palmöl

Enthalten Nestlé Frühstückscerealien Palmöl?

Ja. Einige der Nestlé Früstückscerealien enthalten Palmöl, tragen aber nicht signifikant zur täglichen Aufnahme von gesättigten Fettsäuren bei. Alle unsere Frühstückscerealien enthalten weniger als 5 % gesättigte Fettsäuren.

Portionsgröße

Was ist die empfohlene Portionsgröße für Frühstückscerealien?

Die Portionsgröße, die wir auf unseren Packungen angeben variiert zwischen 30 und 45 g je nach Produkt. Dies basiert auf bisherigem Konsum, Produktdichte und durchschnittlicher Aufnahme (tatsächlich konsumieren die meisten Menschen zwischen 30 und 45 g) der Produkte. Auf der Vorderseite jeder Schachtel machen wir klare Angaben zur Referenzmenge für die Tageszufuhr, damit Kunden informiert entscheiden können, wie viel sie zum Frühstück essen. Außerdem geben wir eine Hilfestellung wie Sie die passende Portionsgröße finden auf der Packungsoberseite.

Vollkorn

Wie viel Vollkorn enthält jede Cerealiensorte?

Die Menge an Vollkorn in unseren Frühstückscerealien hängt von der jeweiligen Sorte ab. Das liegt daran, dass die Verwendung von Vollkorn bei manchen Sorten technisch einfacher ist als bei anderen. Haben die Frühstückscerealien noch weitere Zutaten wie Früchte, Nüsse oder Schokolade, ist der Anteil an Cerealienflocken oder Flakes und somit der Spielraum für Vollkorn kleiner. Genaue Angaben zum Vollkornanteil finden Sie auf dem Etikett und unter „Unsere Cerealien“.

Zucker

Woran erkenne ich, wie viel Zucker meine Nestlé Frühstückscerealien enthalten?

Es ist uns wichtig, unsere Verbraucher über die Nährwertangaben in unseren Produkten zu informieren. Wir geben die Nährwerte, wie auch Zucker, neben den absoluten Zahlen pro 100 g und pro Portion auch in Prozentangaben an, diese beziehen sich auf die Referenzmengen für die Tageszufuhr (RM). Damit möchten wir über die EU-weiten Kennzeichnungsvorgaben hinaus die Angaben möglichst transparent und übersichtlich darstellen. Dies soll es Ihnen erleichtern, fundierte Entscheidungen zu treffen und Nährwertangaben unterschiedlicher Produkte zu vergleichen.

Anreicherung

Warum reichert Nestlé seine Cerealien mit Eisen an?

Gemeinhin gilt Eisen als wichtiger Bestandteil einer gesunden Ernährung, von dem viele Menschen auf der ganzen Welt nicht genug zu sich nehmen. Eine von uns empfohlene Portionsgröße enthält in der Regel 15 % der empfohlenen Tagesdosis von Eisen. Genaue Angaben hierzu finden Sie auf dem Etikett.

Gluten

Was ist Zöliakie?

Zöliakie ist eine lebenslange Autoimmunerkrankung, die durch eine Reaktion des Immunsystems auf Gluten verursacht wird. Experten gehen davon aus, dass einer von 100 Menschen betroffen ist.

Gluten

Warum wird eine glutenfreie Ernährung für Menschen mit Zöliakie empfohlen?

Eine glutenfreie Ernährung ist die einzige Möglichkeit, Zöliakie zu behandeln.

Vollkorn

Wie viel Vollkorn sollte ich pro Tag essen?

Halten Sie es einfach: Machen Sie Getreide zur Grundlage Ihrer Ernährung und wählen Sie bei jeder Gelegenheit Vollkorn anstelle von raffiniertem Getreide. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung empfiehlt jeden Tag drei Portionen Getreide, am besten aus Vollkorn, und Kartoffeln zu essen. Beim Kauf von Frühstückscerealien, Brot, Nudeln, Reis oder Mehl achten Sie also jedes Mal auf den Begriff „Vollkorn“ – dieser sollte am besten ganz oben in der Zutatenliste stehen.

Portionsgröße

Sollte die Portionsgröße bei Kindern und Erwachsenen gleich sein?

Da Kinder und Teenanger ganz unterschiedliche tägliche Energiebedürfnisse haben, brauchen sie auch unterschiedliche Portionsgrößen, um die empfohlene Tagesdosis an Nährstoffen aufzunehmen. Allgemein wird empfohlen, dass das Frühstück ca. 20 - 25 % der täglichen Energiemenge deckt. Für ein Kind im Alter von 4-8 Jahren empfehlen wir eine Portionsgröße zwischen 25 und 30 g als Teil eines ausgewogenen Frühstücks. Für einen Erwachsenen empfehlen sich jedoch im Durchschnitt 30-45 g.

Palmöl

Wie hoch ist der Anteil gesättigter Fettsäuren in Palmöl?

Palmöl besteht zu ca. 50 % aus gesättigten Fettsäuren, also in etwa genauso viel wie bei manch anderen Fettprodukten, etwa Butter. Bei den meisten unserer Frühstückscerealien verwenden wir jedoch nur kleine Mengen von Palmöl, die den Anteil gesättigter Fettsäuren in unseren Produkten nicht maßgeblich erhöhen.

Vollkorn

Was ist Vollkorn?

„Vollkorn“ bedeutet, dass alle Teile des Getreides bei der Verarbeitung erhalten bleiben: die Kleie, der Keim und das Endosperm (der Mehlkörper). Diese drei Komponenten enthalten unterschiedliche Nährstoffe, die einen wichtigen Beitrag zum Wachstum und zur Gesundheit der Pflanze leisten.

Zucker

Enthalten Nestlé Frühstückscerealien in anderen Ländern dieselbe Menge an Zucker? Und wenn nicht, woran liegt das?

Nein. Da die Geschmäcker von Region zu Region unterschiedlich sind, hängt auch die Menge an Zucker in unseren Cerealien davon ab, wo sie verkauft werden. Wir legen großen Wert darauf, dass unseren Produkten für Kinder und Teenager seit Ende 2015 nur maximal 9 g Zucker pro 30-g-Portion zugesetzt wird. Wir suchen stets weiter nach neuen Möglichkeiten, den Zuckeranteil unserer Produkte zu senken – auf der ganzen Welt.

Vollkorn

Was ist der Keim oder Keimling?

Der Keim ist der Teil, aus dem die neue Pflanze wächst. Er wird bei Vollkornmehl, aber nicht bei weißem Mehl verwendet.

Fett

Steckt in Nestlé Frühstückscerealien viel Fett?

Nein. Die meisten Nestlé Kindercerealien enthalten im Durchschnitt 4-7 % Fett, also weniger als 2 g Fett pro 30-g-Portion.

Anreicherung

Haben Frühstückscerealien tatsächlich einen signifikanten Einfluss auf die Vitamin- und Mineralstoffzufuhr?

Die Forschung hat gezeigt, dass Erwachsene und Kinder, die regelmäßig angereicherte Frühstückscerealien zu sich nehmen, die empholene Tageszufuhr an Vitaminen und Mineralstoffen (darunter auch Vitamin B und Eisen) eher decken. Frühstückscerealien mit Vollkorn zusammen mit Milch sind eine gute Art in den Tag zu starten; sie können Teil einer ausgewogenen Ernährung sein.

Salz

Warum enthalten Cerealien Salz?

Salz wird in Cerealien und vielen anderen Lebensmitteln verwendet. Bei unseren Cerealien sorgt Salz für Geschmack und Textur – und wirkt zusätzlich konservierend. Salz hat eine Bedeutung zur Erhaltung der Qualität, da Getreide ohne Salz roh und geschmacklos wirken kann. Die einzelnen Rezepturen unserer Frühstückscerealien wurden aufgrund umfangreicher Konsumententests entwickelt. So können wir ein Produkt liefern, das Sie mögen, das toll schmeckt und das lange haltbar ist.

Zucker

Enthalten Nestlé Frühstückscerealien künstliche Süßungsmittel?

Nein. Unsere Nestlé Frühstückscerealien enthalten laut EU-weit geltendem Gesetz keine Süßungsmittel. Wenn wir den Zuckergehalt in unseren Produkten reduzieren, ersetzen wir den Zucker, den wir aus unseren Cerealien herausnehmen, indem wir die Menge an Vollkorn, wie Weizen und Reis, erhöhen.

Zucker

Enthalten Cerealien zu viel Zucker?

Für die Nestlé Kindercerealien gilt, dass pro 30g-Portion maximal 9g Zucker enthalten sind. Aber es gibt eine Vielzahl an Cerealien mit unterschiedlichen Zuckeranteilen. Ein Blick auf die Nährwerttabelle lohnt sich um den Zuckergehalt zu vergleichen. Prinzipiell gilt, dass Cerealien in vernünftigen Mengen verzehrt und die Portionsempfehlungen beachtet werden sollen, denn eine ausgewogene Ernährung und Lebensweise sind immer wichtig.

Gluten

Was ist Gluten?

Gluten ist ein Eiweiß, das in einigen Getreidesorten wie Weizen enthalten ist. Gluten sorgt dafür, dass Teige aus Mehl zusammenhalten und elastisch sind.

Salz

Enthalten alle Nestlé Frühstückscerealien Salz?

Wir haben eine große Auswahl an Frühstückscerealien. Einige davon enthalten Salz als Zutat, andere nicht. Wir geben die Menge bei den Nährwertangaben an, damit Sie genau wissen, was Sie kaufen. Wir führen weiterhin auch die Referenzmenge für die Tageszufuhr von Salz auf der Packung an, damit Sie wissen, wie viel Sie von Ihrer Tagesmenge mit jeder Portion aufnehmen.

Anreicherung

Wird das Calcium von Nestlé Frühstückscerealien von unserem Körper verwertet?

Ja, in der Forschung hat sich gezeigt, dass Calcium in Cerealien vom Körper aufgenommen und verwertet werden kann.

Glutenfreie Produkte

Warum hat Nestlé Corn Flakes Gluten Free auf den Markt gebracht?

2014 haben wir die Cornflakes Gluten Free eingeführt, um auf die wachsende Nachfrage nach glutenfreien Produkten einzugehen. Unsere Cornflakes Gluten Free sind eine Alternative für alle, die leckere Frühstückscerealien ohne Gluten essen möchten, wie z.B. Menschen mit Zöliakie oder Glutenunverträglichkeit.

Palmöl

Welche Rolle spielt Palmöl bei den Nestlé Frühstückscerealien?

Palmöl spielt eine wichtige Rolle bei den Nestlé Frühstückscerealien. Unter anderem liefert es den Knuspereffekt, mit dem wir alle so gerne in den Tag starten.

Anreicherung

Warum enthalten Nestlé Frühstückscerealien Vitaminen und Mineralstoffe?

Damit Sie richtig gut in den Tag starten können, sollte Ihr Frühstück Vitamine und Mineralstoffe enthalten, da diese helfen zu einer ausgewogenen Ernährung beizutragen. Deswegen ist in vielen unserer NESTLÉ Kindercerealien Vitamin D, da Kinder in vielen Ländern oft nicht genug davon aufnehmen. Ein weiteres Beispiel sind NESTLÉ FITNESS Cerealien, sie enthalten Vitamine und Mineralstoffe wie Calcium, Eisen und Folsäure, die vor allem für Frauen interessant sind.

Vollkorn

Was ist der Unterschied zwischen Vollkorn und raffiniertem Getreide?

„Vollkorn“ enthält mehr Nährstoffe als „raffiniertes“ Getreide, weil alle Bestandteile erhalten bleiben – Korn, Kleie, Endosperm und Keim – und damit auch Ballaststoffe, Vitamine, Mineralstoffe und sekundäre Pflanzenstoffe. Bei der Herstellung von raffiniertem Getreide wird ein Großteil von Kleie und Keim entfernt. Deshalb enthält Vollkorn mehr Nährstoffe als raffiniertes Getreide.

Gluten

Helfen glutenfreie Produkte beim Abnehmen?

Nein. Glutenfreie Produkte helfen nicht beim Abnehmen. Sie sind vor allem für Menschen mit Zöliakie und Glutensesitivität gedacht.

Portionsgröße

Warum wird bei manchen Frühstückscerealien eine unterschiedliche Portionsgröße angegeben?

Die Portionsgrößen unserer Frühstückscerealien können leicht abweichen. Dies liegt vor allem an Unterschieden in der Produktdichte. Einige Frühstückscerealien, wie Müsli oder Knuspermüsli, sind dichter als traditionelle Flocken. Daher werden hier 45g angegeben, bei den meisten traditionellen Cerealien sind es 30g. Diese unterschiedlichen Portionsgrößen wurden von europäischen Fachverbänden definiert und werden einheitlich von allen Branchenvertretern in Europa angewandt.

Glutenfreie Produkte

Enthalten Nestlé Cornflakes Gluten Free Vollkorn?

Nein, Nestlé Cornflakes Gluten Free enthalten kein Vollkorn.

Vollkorn

Was ist Kleie?

Kleie ist die Getreideschale. Sie schützt das Korn und ist reich an Ballaststoffen. Sie ist in Vollkornmehl enthalten, nicht aber in weißem Mehl.

Gluten

Was ist Glutensensitivität (ohne Zöliakie)?

Glutensensitivität (ohne Zöliakie) beschreibt Menschen, die kein Gluten vertragen. Bei ihnen treten ähnliche Symptome wie bei der Zöliakie auf, der Darm ist aber nicht beschädigt (wie es bei Menschen mit Zöliakie der Fall ist).

Vollkorn

Was ist ein Endosperm?

Das Endosperm (auch Mehlkörper genannt) ist der größte Teil des Getreidekorns. Es enthält hauptsächlich Kohlenhydrate und dient als Reserve, von der die junge Pflanze lebt, bis sie Wurzeln schlägt. Das Endosperm wird gemahlen, um weißes Mehl herzustellen.

Salz

Wie viel Salz enthalten Nestlé Frühstückscerealien?

Der Salzanteil unserer Cerealien ist auf der Packung aufgeführt. Frühstückscerealien sind aber in der Regel keine relevante Salzquelle. Trotzdem arbeiten seit über 15 Jahren kontinuierlich daran, neben dem Zucker auch den Salz- und Natriumgehalt unserer Frühstückscerealien zu senken, denn wir wollen sie noch nahrhafter machen.

Gluten

Ist glutenfrei eine Modeerscheinung?

Nein. Zöliakie ist eine durch Glutenunverträglichkeit verursachte lebenslange Autoimmunerkrankung, die eine glutenfreie Ernährung erfordert.

Anreicherung

Enthalten Nestlé Frühstückscerealien zusätzliche Vitamine und Mineralstoffe?

Ja, wir „reichern“ die meisten unserer Cerealien mit Vitaminen und Mineralstoffen an. Die genaue Menge ist je nach Region unterschiedlich und hängt vom jeweils zulässigen Wert ab. Sofern wir unsere Cerealien mit Vitaminen oder Mineralstoffen anreichern, sorgen wir dafür, dass eine Portion mindestens 15 % der empfohlenen Referenzmenge (NRV) des jeweiligen Nährstoffes liefert.

Vollkorn

Können verarbeitete Lebensmittel mit Vollkorn hergestellt werden?

Ja. Wird bei einem Lebensmittel „Vollkorn“ in der Zutatenliste angegeben (wie z.B. Vollkornnudeln oder Vollkornbrot), dann wissen Sie, dass es mit Vollkornmehl hergestellt wurde, selbst wenn die anderen Zutaten verarbeitet wurden. Übrigens muss auch Vollkorngetreide verarbeitet werden: Damit es verträglich wird, muss die Außenhülle entfernt werden. Es wird aber weniger verarbeitet als raffiniertes Getreide, bei dem zusätzlich Kleie und Keim entfernt werden.

Anreicherung

Mit welchen Vitaminen und Mineralstoffen reichert Nestlé seine Frühstückscerealien an?

Nestlé Cerealien werden in der Regel mit mindestens fünf Vitaminen – B2, B6, Niacin (B3), Pantothensäure (B5), Folsäure (B9), und, in einigen Rezepten, Vitamin D – sowie zwei Mineralstoffen (Calcium und Eisen) angereichert.

Fett

Enthalten Frühstückscerealien zu viele gesättigte Fettsäuren?

Nein. Frühstückscerealien sind keine Hauptquelle für gesättigte Fettsäuren. Einige Getreidesorten, wie Hafer, haben einen höheren Fettanteil als andere – Getreide enthält schon von Natur aus Fett.

Ausgewogenes Frühstück

Was gehört in ein ausgewogenes Frühstück?

Ein ausgewogenes Frühstück sollte Nährstoffe der 4 Haupt-Lebensmittelgruppen beinhalten. Das könnte z.B. so aussehen:
• 1 stärkehaltiges Getreideprodukt
• 1 Milchprodukt
• 1 Stück frisches Obst
• 1 Glas Wasser
• Eine zusätzliche Eiweißquelle (optional).
Eine Portion Nestlé Cerealien zusammen mit fettarmer Milch oder Joghurt, frischen Früchten und dazu ein Glas Wasser sind eine gute Wahl am Morgen, denn sie enthalten:
• Vollkorn und Ballaststoffe
• Vitamine und Mineralstoffe wie B-Vitamine, Calcium und Eisen.

Glutenfreie Produkte

Ist es besser, glutenfreie Produkte oder Produkte mit Gluten, wie Weizen, zu essen?

Wer an Zöliakie oder Glutenunverträglichkeit leidet, muss Gluten meiden. Auch gesunde Menschen wählen gelegentlich Produkte aus glutenfreien Getreidesorten wie Mais, je nach individuellen Vorlieben. Vollkornprodukte können auch aus glutenfreien Getreidesorten hergestellt werden, diese eignen sich für jeden (es sei denn, es ist eine vollkorn-reduzierte Ernährung erforderlich). Vollkorngetreide enthält mehr Vitamine, Mineral- und Ballaststoffe als Weißmehl. In vielen Ländern wird empfohlen, jeden Tag Vollkornprodukte zu sich zu nehmen.

Vollkorn

Welche Nestlé Cerealien werden aus Vollkorn hergestellt?

Alle Nestlé Cerealien mit dem grünen Vollkornhäkchen werden mit Vollkorn hergestellt. Vollkorn ist bei diesen Produkten mengenmäßig unsere Zutat Nr.1. Die entsprechenden Produkte enthalten mindestens 8 g Vollkorn pro 30-g-Portion. Die genaue Menge and Vollkorngetreide ist in der Zutatenliste auf der Packung aufgeführt.

Vollkorn

Woran erkenne ich, ob ein Produkt aus Vollkorn hergestellt wird?

Zweierlei ist zu beachten: • Schauen Sie auf dem Etikett nach, ob das Wort „Vollkorn“ dem Namen des Getreides vorangestellt wird, wie etwa bei Vollkorn-Weizen oder Vollkornbrot. • Bei Lebensmitteln mit mehr als einer Zutat sollten Sie darauf achten, dass Vollkorn am Anfang der Zutatenliste steht. Je weiter oben es aufgeführt ist, desto mehr Vollkorn ist im Rezept enthalten. Und achten Sie auf den Prozentsatz von Vollkorn, der ebenfalls in der Zutatenliste aufgeführt wird. Ob eine Packung Nestlé Cerealien mit Vollkorn hergestellt wurde, erkennt man ganz einfach: Achten Sie einfach auf das grüne Vollkornhäkchen oben auf der Packung.

Salz

Enthalten Nestlé Cerealien in allen Ländern die gleiche Menge Salz?

Seit 15 Jahren arbeiten wir daran, den Natriumanteil (die Hauptkomponente von Salz) unserer Frühstückscerealien auf der ganzen Welt zu senken. Wir wollen unsere Produkte immer besser machen. Alle Produkte in allen Ländern konsistent zu gestalten, erfordert Zeit. Daher steckt in einigen mehr Natrium als in anderen. Unser Ziel ist es, in all unseren Cerealien – weltweit – gleichermaßen weniger Natrium zu verwenden. Und zwar weniger als 135 mg pro Portion bei allen unseren bei Kindern beliebten Produkten.