inspirational_stories1

ZUM SCHUTZ UNSERER WILDBIENEN

Jürgen Schwandt – Schreiner der Bienenhotels

Lesen Sie inspirierende Geschichten von den Gründern der Stiftung für Mensch und Umwelt und dem Schreiner, der liebevoll an Bienenhotels im ganzen Land gearbeitet hat. Inspirierende Menschen tun erstaunliche Dinge, um unsere Wildbienen zu schützen.

interview_carpenter

Vor 27 Jahren habe ich meine Leidenschaft zum Beruf gemacht

"Vor 27 Jahren habe ich meine Leidenschaft und mein Hobby zum Beruf gemacht"

Mein Name ist Jürgen Schwandt und ich lebe in Augsburg.

Vor siebenundzwanzig Jahren habe ich meine Leidenschaft und mein Hobby zum Beruf gemacht und wurde Schreiner, was mich zu einer neuen Lebensaufgabe geführt hat. 

Mein Einsatz für Wildbienen begann, als ich eine Gartenausstellungen in der Region Augsburg besuchte. Als ausgebildeter Schreiner konnte ich sofort erkennen, dass einige der ausgestellten Insektenhotels nicht für Wildbienen geeignet waren. Die grob gebohrten Löcher konnten mehr Schaden als Nutzen verursachen, da Bienen sich leicht ihre Flügel daran verletzen konnten.

Im Gespräch mit anderen Naturliebenden lernte ich mehr über die Wildbienen und ihre Gewohnheiten.

Ich habe lange und gründlich darüber nachgedacht, wie man bessere und sicherere Insektenhotels – insbesondere für Wildbienen – entwerfen und bauen könnte. Seit 2009 präsentiere ich meine verbesserten Insektenhotels bei Messen in und um Augsburg.

Zwei Jahre später lernte ich die Initiative „Deutschland summt!“ kennen. Seitdem arbeiten wir gerne gemeinsam, sobald es um Nisthilfen für Wildbienen geht.

Ich finde es wichtig, dass Kinder praktische Erfahrungen mit natürlichen Materialien wie Holz sammeln. Aus diesem Grund kam mir die Idee, einen Insektenhotel-Baukasten zu entwickeln, der von Kindern im Team oder mit ihrer Familie gebaut werden kann und dabei hilft, Wildbienen zu retten.

Um den Baukasten zu vermarkten, habe ich Schulen und Kindergärten in der Region Augsburg kontaktiert. Kinder jeden Alters waren sehr begeistert davon. Es gab ihnen viel Freude und Sinnhaftigkeit, das fertige Insektenhotel und die Ankunft der nistenden Wildbienen zu sehen. Es brachte sie der Natur mit einem größeren Bewusstsein näher.

Vor siebenundzwanzig Jahren wurde meine Leidenschaft, das Schreinern, Wirklichkeit. Den Wildbienen mit diesem Handwerk nun unter die Flügel zu greifen, erfüllt mich mit Freude!

    Kontakt

    Wir haben versucht so viele Fragen wie möglich schon zu beantworten. Suchen Sie hier nach Ihrer Frage:

    Welche Nestlé Cerealien werden aus Vollkorn hergestellt?
    Alle Nestlé Cerealien mit dem grünen Vollkornhäkchen werden mit Vollkorn hergestellt. Vollkorn ist bei diesen Produkten mengenmäßig unsere Zutat Nr.1. Die entsprechenden Produkte enthalten mindestens 8 g Vollkorn pro 30-g-Portion. Die genaue Menge and Vollkorngetreide ist in der Zutatenliste auf der Packung aufgeführt.
    Mit welchen Vitaminen und Mineralstoffen reichert Nestlé seine Frühstückscerealien an?
    Nestlé Cerealien werden in der Regel mit mindestens fünf Vitaminen – B2, B6, Niacin (B3), Pantothensäure (B5), Folsäure (B9), und, in einigen Rezepten, Vitamin D – sowie zwei Mineralstoffen (Calcium und Eisen) angereichert.
    Was ist der Unterschied zwischen Vollkorn und raffiniertem Getreide?
    „Vollkorn“ enthält mehr Nährstoffe als „raffiniertes“ Getreide, weil alle Bestandteile erhalten bleiben – Korn, Kleie, Endosperm und Keim – und damit auch Ballaststoffe, Vitamine, Mineralstoffe und sekundäre Pflanzenstoffe. Bei der Herstellung von raffiniertem Getreide wird ein Großteil von Kleie und Keim entfernt. Deshalb enthält Vollkorn mehr Nährstoffe als raffiniertes Getreide.
    Wie viel Vollkorn sollte ich pro Tag essen?
    Halten Sie es einfach: Machen Sie Getreide zur Grundlage Ihrer Ernährung und wählen Sie bei jeder Gelegenheit Vollkorn anstelle von raffiniertem Getreide. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung empfiehlt jeden Tag drei Portionen Getreide, am besten aus Vollkorn, und Kartoffeln zu essen. Beim Kauf von Frühstückscerealien, Brot, Nudeln, Reis oder Mehl achten Sie also jedes Mal auf den Begriff „Vollkorn“ – dieser sollte am besten ganz oben in der Zutatenliste stehen.
    Ich habe gewonnen, wie geht es nun weiter?

    Herzlichen Glückwunsch! Zur Bestätigung deines Gewinns bekommst du von uns eine E-Mail. Darüber hinaus wirst du innerhalb von vierzehn Tagen postalisch zur Übermittlung deiner Bankdaten kontaktiert, um die Gewinnauszahlung abzuwickeln. Falls du in dieser Zeit keine Nachricht erhältst, fülle bitte das Kontaktformular auf unserer Website aus (für Deutschland https://www.nestle-cereals.com/de/de/kontakt, für Österreich https://www.nestle-cereals.com/at/de/kontakt).

    ALLE FAQ ANZEIGENPress to see all FAQs

    Wir freuen uns über Ihre Kommentare zu unseren Nestlé Cerealien. Bitte lassen Sie uns Ihre Meinung zukommen, wir freuen uns über jeden Kommentar.

    Nestlé Ernährungsstudio

    Wir sind für Sie da unter:

    069/ 6671 8888