Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.

Frau im Bett

Glutenfrei

Sagen Sie Guten Morgen zu glutenfrei

Einige von Ihnen haben sich Cerealien gewünscht, die kein Gluten enthalten. 2015 haben wir daher unsere ersten glutenfreien Cerealien eingeführt. Kann also ein Familienmitglied kein Gluten essen, kann es nach wie vor leckere Frühstückscerealien genießen. Super!

Was ist Zöliakie?*

*McMonagle et al (2015)

Milch, die in eine Schüssel mit glutenfreien Cornflakes gegossen wird
  • Zöliakie ist eine lebenslange Erkrankung, die durch die Reaktion des Immunsystems auf Gluten ausgelöst wird.
  • Sie betrifft einen von 250 Menschen in Deutschland, aber nur ein Viertel davon wurde tatsächlich diagnostiziert.[1]
  • Isst jemand mit Zöliakie Gluten, reagiert das Immunsystem, indem es die Schleimhaut des Dünndarms schädigt.
  • Milde bis schwere Symptome von Zöliakie reichen von Blähungen, Durchfall, Übelkeit, Verstopfung, Müdigkeit, Kopfschmerzen, Mundgeschwüren, plötzlichem oder unerwartetem Gewichtsverlust bis zu Haarausfall und Anämie.

Kein Gluten und trotzdem Geschmack

Unsere Cornflakes Gluten Free  sind so lecker, dass die ganze Familie mitessen möchte. Zudem sind sie mit Vitaminen und Mineralstoffen angereichert, damit jede Schüssel wichtige Nährstoffe liefert.

Wo finde ich diese Produkte?

Manchmal finden Sie unsere Cornflakes Gluten Free bei den „Frei von“-Produkten im Supermarkt, meistens aber bei den anderen Cerealien.

Was ist eigentlich Gluten?

Entdecken Sie glutenfrei:

Sie haben von Lebensmitteln mit und ohne Gluten gehört, wissen aber nicht genau, was das bedeutet? Schauen Sie sich dieses kurze Video an und erfahren Sie mehr.

Was ist Glutenunverträglichkeit?

Bereits überzeugt, dass Sie unsere Cornflakes Gluten Free probieren müssen? Wenn Sie jedoch noch mehr über Glutenunverträglichkeit erfahren wollen, dann lesen Sie weiter…

Gluten ist ein Eiweiß, das man z.B. in Weizen, Gerste und Roggen findet. Aber auch in Hafer, Dinkel, Grünkern, Kamut und Einkorn. Glutenunverträglichkeit bezeichnet die gesamte Kategorie an Glutenproblemen, zu der auch Zöliakie und Glutensensitivität zählen. Die Symptome sind von Mensch zu Mensch unterschiedlich und beinhalten Blähungen, Durchfall, Übelkeit, Erbrechen, Müdigkeit und Magenschmerzen. Zöliakie ist die schwerste Form der Getreideunverträglichkeit. Menschen mit dieser Autoimmunerkrankung können gar kein Gluten zu sich nehmen, weil die Symptome so schlimm sind. Es gibt jedoch Menschen, die empfindlich gegenüber Gluten sind und denen es einfach besser geht, wenn sie darauf verzichten.

Cerealienmarken
& -produkte

Kontakt

Wir haben versucht so viele Fragen wie möglich schon zu beantworten. Suchen Sie hier nach Ihrer Frage:

Enthalten Nestlé Cerealien in allen Ländern die gleiche Menge Salz?

Seit 15 Jahren arbeiten wir daran, den Natriumanteil (die Hauptkomponente von Salz) unserer Frühstückscerealien auf der ganzen Welt zu senken. Wir wollen unsere Produkte immer besser machen. Alle Produkte in allen Ländern konsistent zu gestalten, erfordert Zeit. Daher steckt in einigen mehr Natrium als in anderen. Unser Ziel ist es, in all unseren Cerealien – weltweit – gleichermaßen weniger Natrium zu verwenden. Und zwar weniger als 135 mg pro Portion bei allen unseren bei Kindern beliebten Produkten.

Woran erkenne ich, ob ein Produkt aus Vollkorn hergestellt wird?

Zweierlei ist zu beachten: • Schauen Sie auf dem Etikett nach, ob das Wort „Vollkorn“ dem Namen des Getreides vorangestellt wird, wie etwa bei Vollkorn-Weizen oder Vollkornbrot. • Bei Lebensmitteln mit mehr als einer Zutat sollten Sie darauf achten, dass Vollkorn am Anfang der Zutatenliste steht. Je weiter oben es aufgeführt ist, desto mehr Vollkorn ist im Rezept enthalten. Und achten Sie auf den Prozentsatz von Vollkorn, der ebenfalls in der Zutatenliste aufgeführt wird. Ob eine Packung Nestlé Cerealien mit Vollkorn hergestellt wurde, erkennt man ganz einfach: Achten Sie einfach auf das grüne Vollkornhäkchen oben auf der Packung.

Ich habe gehört, dass ich besser abnehme, wenn ich Nahrungsmittel mit einem niedrigen GI esse. Stimmt das?

Das kann man noch nicht genau sagen. Auf diesem Gebiet wird noch weiter geforscht. Es ist erwiesen, Lebensmittel mit einem niedrigen GI-Wert langsamer für den Stoffwechsel verfügbar sind, was sich auf eine längere Sättigung auswirken kann. Es ist jedoch nicht nachgewiesen, dass man dadurch bei der nächsten Mahlzeit weniger Kalorien zu sich nimmt.

Welche Nestlé Cerealien werden aus Vollkorn hergestellt?

Alle Nestlé Cerealien mit dem grünen Vollkornhäkchen werden mit Vollkorn hergestellt. Vollkorn ist bei diesen Produkten mengenmäßig unsere Zutat Nr.1. Die entsprechenden Produkte enthalten mindestens 8 g Vollkorn pro 30-g-Portion. Die genaue Menge and Vollkorngetreide ist in der Zutatenliste auf der Packung aufgeführt.

Wie viel Salz enthalten Nestlé Frühstückscerealien?

Der Salzanteil unserer Cerealien ist auf der Packung aufgeführt. Frühstückscerealien sind aber in der Regel keine relevante Salzquelle. Trotzdem arbeiten seit über 15 Jahren kontinuierlich daran, neben dem Zucker auch den Salz- und Natriumgehalt unserer Frühstückscerealien zu senken, denn wir wollen sie noch nahrhafter machen.

ALLE FAQ ANZEIGEN

Wir freuen uns über Ihre Kommentare zu unseren Nestlé Cerealien. Bitte lassen Sie uns Ihre Meinung zukommen, wir freuen uns über jeden Kommentar.

Nestlé Ernährungsstudio

Wir sind für Sie da unter:

069/ 6671 8888.