Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.

eine Schüssel mit Nestlé Multi Cheerios und Erdbeeren

Frühstück

NESTLÉ CEREALIEN: kontinuierliche Rezeptur-Verbesserungen für Sie

Wir bei NESTLÉ CEREALIEN verstehen, wie wichtig Ihnen die Ernährung Ihrer Familie ist. Deswegen haben unsere Experten schon jetzt 13 Jahre damit verbracht, unsere Rezepturen zu prüfen und immer weiter zu verbessern. So sorgen wir dafür, dass unsere Frühstückscerealien Ihre Bedürfnisse erfüllen und immer noch genauso gut schmecken.

Das haben wir bis jetzt erreicht:

Weniger Zucker.

Seit 2015 enthalten alle bei Kindern und Jugendlichen beliebten NESTLÉ CEREALIEN höchstens 9 g (ca. zwei Teelöffel) Zucker pro 30-g-Portion. Außerdem haben wir clevere neue Möglichkeiten gefunden, damit unsere Cerealien weniger Zucker enthalten.

Weniger Salz.

Unsere Cerealien enthalten jetzt weltweit 7.000 Tonnen weniger Salz als noch im Jahr 2008.[1][2]

Bei uns dreht sich alles um Vollkorn!

Wussten Sie, dass wir der erste große Hersteller von Frühstückscerealien waren, der auf Vollkorn gesetzt hat? Seit 2003 haben wir unsere Produkte um insgesamt über 25 Milliarden Portionen Vollkorn ergänzt.[1][2][3] Unsere bei Kindern beliebten Cerealien enthalten sogar mehr Vollkorn als alle anderen Zutaten, denn Vollkorn ist unsere Zutat Nr. 1.

Mit Calcium.

Die meisten NESTLÉ CEREALIEN enthalten mindestens 15 % der empfohlenen Tagesmenge (auch bekannt als Referenzwert für die Nährstoffzufuhr) an Calcium pro Portion – sogar ohne Milch! (Übrigens werden den meisten unserer Cerealien fünf Vitamine, Eisen und Calcium zugesetzt, damit Ihre Familie diese wichtigen Nährstoffe schon morgens zu sich nimmt.)

Kinder brauchen Vitamin D für die normale Entwicklung ihrer Knochen. Ein großer Anteil davon kommt von der Sonne, aber in einigen Teilen der Welt bekommen Kinder nicht genug davon ab (Stichwort Regentage!), also haben wir bei einigen unserer Cerealien etwas nachgeholfen.

Hier ein Beispiel für Cerealien, die jetzt noch besser sind als zuvor: Unsere NESQUIK®-Rezeptur enthält heute 30 % weniger Zucker und 45 % mehr Vollkorn als noch 2003!

Für ein besseres Frühstück – jeden Tag

Unsere Mission verdanken wir Ihnen. Sie haben sich mehr Vollkorn, weniger Zucker und mehr natürliche Zutaten gewünscht. Wir haben zugehört und Verbesserungen ausgetüftelt. Zum Beispiel ist Vollkorn jetzt die Zutat Nr. 1 in allen unseren Cerealien mit dem Vollkornhäkchen. Ihre Stimme entscheidet, wie wir Ihr Frühstück jeden Tag besser machen können.

Das hat sich bei uns geändert.

Hätten Sie's

gewusst?

Abbildung einer Halskette mit Gerstenkörnern

Durchgekaut

Schon seit über 17.000 Jahren essen Menschen Vollkorn. Unsere Vorfahren pflückten das Getreide, entfernten die Schale und kauten die Körner roh oder kochten sie in Wasser.

Mumienschmuck

Schon die alten Ägypter schmückten ihre Mumien mit Halsketten aus Gerste. Im Jahre 1324 legte der englische König Eduard II folgende Norm für die Maßeinheit Zoll fest: „drei Gerstenkörner, getrocknet und abgerundet, der Länge nach aneinander gereiht“.

Klar informiert

Durch klare und einfach verständliche Etiketten auf unseren Packungen erleichtern wir es Ihnen, die richtige Wahl für Ihre Familie zu treffen. Wir wollen, dass Sie genau verstehen, was Ihre Familie mit einer Schüssel ihrer Lieblings-Cerealien von NESTLÉ CEREALIEN zu sich nimmt.

Auf der Packung sehen Sie auf einen Blick, mit wie viel Energie, Zucker, Salz, Fett, Ballaststoffen und Eiweiß Sie es zu tun haben. Um es noch einfacher zu machen, geben wir die Werte sowohl pro Portion mit Milch, pro Portion ohne Milch als auch je 100 g an. Zudem gibt es eine Tabelle zu allen zugesetzten Vitaminen und Mineralstoffen.

Doch das reicht uns noch nicht!

Um sicherzugehen, dass Sie genau wissen, was Sache ist, bieten wir Ihnen noch mehr Informationen, und zwar direkt vorne auf der Packung! Wenn Sie also eine Packung CLUSTERS MANDEL® oder COOKIE CRISP® aus dem Regal nehmen, sehen Sie sofort, welche Nährstoffe enthalten sind, wie hoch die Empfehlung pro Nährstoff für jeden Tag ist und wie viel jede Portion des Produktes davon enthält.

Erfahren Sie mehr über Portionen für Kinder und Erwachsene.

Und vergessen Sie nicht das grüne Vollkornhäkchen von NESTLÉ CEREALIEN. Damit können Sie sicher sein, dass dieses NESTLÉ CEREALIEN Produkt Vollkorngetreide als Zutat Nr. 1 enthält. Das ist nicht nur gut, sondern auch lecker!

Fußnoten

  1. Vergleichsrezepte von 2003 oder vom jeweiligen Einführungsjahr des Produkts (falls es nach 2003 auf den Markt kam)
  2. Gesamtmenge bezieht sich auf jährliche Änderungen gewichtet nach jährlichen Mengen in den Jahren 2008-2015
  3. Für diese Berechnungen entspricht eine Portion Vollkorn 16 g

Fußnoten

  1. a, b 1. Vergleichsrezepte von 2003 oder vom jeweiligen Einführungsjahr des Produkts (falls es nach 2003 auf den Markt kam)
  2. a, b 2. Gesamtmenge bezieht sich auf jährliche Änderungen gewichtet nach jährlichen Mengen in den Jahren 2008-2015
  3. ^ 3. Für diese Berechnungen entspricht eine Portion Vollkorn 16 g

Cerealienmarken
& -produkte

Kontakt

Wir haben versucht so viele Fragen wie möglich schon zu beantworten. Suchen Sie hier nach Ihrer Frage:

Enthalten Nestlé Cerealien in allen Ländern die gleiche Menge Salz?

Seit 15 Jahren arbeiten wir daran, den Natriumanteil (die Hauptkomponente von Salz) unserer Frühstückscerealien auf der ganzen Welt zu senken. Wir wollen unsere Produkte immer besser machen. Alle Produkte in allen Ländern konsistent zu gestalten, erfordert Zeit. Daher steckt in einigen mehr Natrium als in anderen. Unser Ziel ist es, in all unseren Cerealien – weltweit – gleichermaßen weniger Natrium zu verwenden. Und zwar weniger als 135 mg pro Portion bei allen unseren bei Kindern beliebten Produkten.

Woran erkenne ich, ob ein Produkt aus Vollkorn hergestellt wird?

Zweierlei ist zu beachten: • Schauen Sie auf dem Etikett nach, ob das Wort „Vollkorn“ dem Namen des Getreides vorangestellt wird, wie etwa bei Vollkorn-Weizen oder Vollkornbrot. • Bei Lebensmitteln mit mehr als einer Zutat sollten Sie darauf achten, dass Vollkorn am Anfang der Zutatenliste steht. Je weiter oben es aufgeführt ist, desto mehr Vollkorn ist im Rezept enthalten. Und achten Sie auf den Prozentsatz von Vollkorn, der ebenfalls in der Zutatenliste aufgeführt wird. Ob eine Packung Nestlé Cerealien mit Vollkorn hergestellt wurde, erkennt man ganz einfach: Achten Sie einfach auf das grüne Vollkornhäkchen oben auf der Packung.

Welche Nestlé Cerealien werden aus Vollkorn hergestellt?

Alle Nestlé Cerealien mit dem grünen Vollkornhäkchen werden mit Vollkorn hergestellt. Vollkorn ist bei diesen Produkten mengenmäßig unsere Zutat Nr.1. Die entsprechenden Produkte enthalten mindestens 8 g Vollkorn pro 30-g-Portion. Die genaue Menge an Vollkorngetreide ist in der Zutatenliste auf der Packung aufgeführt.

Ist glutenfrei eine Modeerscheinung?

Nein. Zöliakie ist eine durch Glutenunverträglichkeit verursachte lebenslange Autoimmunerkrankung, die eine glutenfreie Ernährung erfordert.

Enthalten Nestlé Cornflakes Gluten Free Vollkorn?

Nein, Nestlé Cornflakes Gluten Free enthalten kein Vollkorn.

ALLE FAQ ANZEIGEN

Wir freuen uns über Ihre Kommentare zu unseren Nestlé Cerealien. Bitte lassen Sie uns Ihre Meinung zukommen, wir freuen uns über jeden Kommentar.

E-Mail

Nestlé Österreich GmbH
Konsumenten Service
Am Euro Platz 2
A-1120 Wien

Hotline: 0800 06 66 60
Montag bis Donnerstag 08:00 bis 18:00
Freitag 08:00 bis 15:00

konsumenten.service@at.nestle.com

Nestlé Ernährungsstudio

Wir sind für Sie da unter:

0800 06 66 60.

Montag bis Donnerstag 08:00 bis 18:00
Freitag 08:00 bis 15:00

Twitter

Zudem erreichen Sie uns über Twitter:

@NestleAustria